Tag 14

Zwei Wochen sind seit der ersten Testosteronspritze vergangen. Hitzewallungen habe ich keine mehr gespürt, dafür zwischen Tag 6 und 8 unangenehme nervliche Missempfindungen auf der linken Seite, speziell an der Oberseite von den Waden knapp oberhalb des Fußes. Das ist zum Glück vollständig wieder verschwunden, war aber zwei Tage wirklich lästig.

Bei meiner letzten Wanderung hatte ich einen plötzlichen Leistungseinbruch, den ich in dieser Form noch nie hatte, mit Schmerzen in den Beinen und Übelkeit. Ich weiß aber nicht, ob das eine der Nebenwirkungen sein kann, oder ob es an der Mischung aus wenig Schlaf, zu viel Kaffee und starken Blähungen lag. Wenige Stunden später waren die Schmerzen wieder vollkommen verschwunden.

Werbeanzeigen

Erste Woche nach Therapiebeginn

Genau eine Woche liegt nun seit dem ersten intramuskulären Nadelstich mit 1000 mg Injektionslösung Nebido zurück. Seit gestern habe ich vermehrt Hitzewallungen, schwitze dann, wenn andere längst frieren. Zudem ist mein Schlaf kürzer, aber dennoch erholsam. Schwer zu sagen, ob das die typische Schlafqualität des beginnenden Sommers ist, in dem ich generell weniger Schlaf brauche, oder ob es von der regelmäßigen Bewegung ist, die ich betreibe.

Sonst habe ich noch keine wesentlichen Veränderungen bemerkt.